Die Sektionsarbeit geht weiter

|   News
Die Sektion in besonderer Situation

Liebe Unterstützende der Sektion,
Liebe Akteure der biodynamischen Bewegung,

wir befinden uns global gerade in einer Ausnahmesituation. Durch Covid-19 verändert sich der Arbeitsalltag, unser sozialer Umgang, Strukturen und Gewohnheiten.

Die äussere Isolation, wo selbst das Goetheanum geschlossen ist, fordert uns auf, die seelisch-geistigen Quellen der Gesundheit in besonderem Maße zu pflegen und, gerade jetzt im Frühjahr, die erneuernde Kraft der Natur bewusst wahr zu nehmen.

Auch an der Sektion sind wir von den neuen Bestimmungen betroffen. So arbeiten wir vorübergehend weitestgehend im Homeoffice, teilweise als Kurzzeitarbeit und konzentrieren uns bestmöglich weiterhin auf unsere Aufgaben:

  • wir planen kommende Veranstaltungen,
  • schreiben Artikel und Buchpublikationen,
  • bereiten Präsentationen für Konferenzen vor,
  • finalisieren Projektdokumentationen, -videos, -publikationen und
  • begleiten laufende Projekte.

Gleichzeitig nutzen wir die Zeit, uns als Sektion weiterzubilden und weiterzuentwickeln. Unser Team hat sich vergrössert, und so braucht es neue Prozesse und Abläufe, die wir miteinander entwickeln, um gestärkt aus dieser herausfordernden Situation zu kommen.

Im Moment ist das Büro nur teilweise besetzt, am einfachsten sind wir per Mail oder Skype zu erreichen. (Link: Mitarbeitende)

Gerne besuchen Sie in der Zwischenzeit unsere Website, Facebook, Instagram und Youtube Kanäle, um auf dem Laufenden über unsere Arbeit zu bleiben. Für weitere Informationen können Sie auch unseren Newsletter gratis abonnieren.

Wir möchten zuletzt noch die Möglichkeit nutzen, uns bei allen zu bedanken, die derzeit trotz der schwierigen Situation auf den Feldern, in Supermärkten, in der Produktion und Logistik, Vermarktung, Aus- und Weiterbildung oder sonst für eine nachhaltige Zukunft unterwegs sind!

Herzliche Grüsse vom ganzen Sektionsteam

Hinten: André Hach, Veranstaltungsorganisation / Verena Wahl, Teamleitung und Projektmanagement / Jean-Michel Florin, Sektionsleitung / Sarah Sommer, Projektmitarbeit Ausbildung, Beratung und Fachgruppen / Dr. Jasmin Peschke, Fachbereich Ernährung.

Vorne: Lin Bautze, Projekt „Living Farms“, Forschung / Ueli Hurter, Sektionsleitung / Johannes Onneken, Grafik- & Webdesign, Kommunikation / Sandra Jakob, Sekretariat.

Zurück