Ernährung

Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.

News

Der Biss in den Apfel bestimmt noch heute die Zukunft der Erde

|   Ernährung

Auseinandersetzung mit Lebensmittelqualitäten zum Welternährungstag - Pressemeldung

Weiterlesen

Interview mit Jasmin Peschke

|   Ernährung

Spezifische Qualität erfahrbar machen - Interview erschienen in der Anthroposophie Weltweit, Ausgabe 6/17

Weiterlesen

Koordinationsstelle für Ernährung

Laufend sind neue Diäten im Gespräch. Was soll man essen? Vegan, Paleo, möglichst wenig Kohlenhydrate und jeden Morgen ein Smoothie oder doch das Frischkornmüesli? Es gilt, die Urteilsfähigkeit und innere Orientierung zu stärken, damit wir unsere Ernährung unabhängig von Diätvorschriften und Werbeaussagen gestalten können.

Die Frage, welche Ernährung der Mensch für seine gesunde, seelisch-geistige Entwicklung braucht, ist mit der Koordinationsstelle in der Sektion für Landwirtschaft angesiedelt und schliesst eine Lücke im bisherigen Arbeitsfeld am Goetheanum und in der biodynamischen Bewegung.

Die Gesundung von Mensch und Erde hört nicht bei der Ernte der Demeter-Lebensmittel auf. Die Verarbeitung (wieviele Zusatzstoffe sind erlaubt, welche Technologie wird eingesetzt), der Handel (fair oder möglichst billig), die Zubereitung (Kochen mit Liebe ist nicht nur ein Sprichwort, sondern schmeckbar) und die Art, wie gegessen wird (Tisch schön gedeckt, in Gemeinschaft), gehören zur Ernährungskultur. Es ist notwendig, das Bewusstsein für solche Zusammenhänge zu wecken. Denn das Essverhalten bestimmt, wie Pflanzen angebaut und Tiere gehalten werden.

Zum Arbeitsprogramm gehören interdisziplinäre Studientage für unterschiedliche Zielgruppen zu Themen wie Ernährung und Erziehung, Ernährungsqualität in der Züchtung, aber auch zu einzelnen Lebensmitteln wie Milch oder Weizen. Bei der Frage von Allergien auf Milch werden zum Beispiel Aspekte von Landwirtschaft und Verarbeitung, Medizin und Pädagogik beleuchtet.

Seit Juni baut Jasmin Peschke, Ernährungswissenschaftlerin, die Stelle auf. Ihre ersten Aufgaben sind neben bekannt zu werden, Kontakte zu knüpfen, eine Internetpräsenz einzurichten und erste Veranstaltungen, wie die Studientage oder eine Schulung für Köche in der Gemeinschaftsverpflegung, durchzuführen.

Kontakt

Dr. Jasmin Peschke

Sektion für Landwirtschaft
Hügelweg 59
CH - 4143 Dornach

Tel. +41 61 706 4132
nutritionnoSpam@goetheanum.ch

Sektionskreis Ernährung

Das Thema Ernährung wird am Goetheanum von einem Arbeitskreis bearbeitet der aus einem Zusammenschluss der Medizinischen Sektion, der Sektion für Landwirtschaft und dem Arbeitskreis für Ernährungsforschung, sowie weiteren engagierten Menschen besteht. Der Sektionskreis Ernährung trifft sich zwei mal im Jahr am Goetheanum.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jasmin Peschke

Links zu den Websites der beteiligten Institutionen:

Medizinische Sektion

Arbeitskreis für Ernährungsforschung

Fortbildungsangebot

Ernährung – dynamisch betrachtet

Themen

  • Die dynamische Qualität der Ernährung
  • Neue Lebensmittel
  • Reife, Licht- und Wärmequalität der Nahrungsmittel
  • Untersuchung der Lebensmittelqualität

Mit Verkostung zur Erfahrung von Qualität und individueller Gruppenarbeit zur 
praktischen Umsetzung im Alltag.

Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Programm.
Inhouse bei Ihnen oder am Goetheanum (mit Besichtigung).

Termine und Kosten auf Anfrage. Sprachen: Deutsch oder Englisch.

Kontakt: jasmin.peschkenoSpam@goetheanum.ch 

Vergangene Veranstaltungen

Öpfel-Tag in der Markthalle Basel

Probieren, schlemmen, mitmachen, verweilen, lernen, veredeln, erfahren, erleben, mosten, backen, kochen.
Am Öpfel-Tag dreht sich in der Markthalle...

Weiterlesen

Was ernährt uns wirklich?

Vom Paradiesapfel zur Zukunft der Erde - Projekt-Marktplatz zum Welternährungstag

Weiterlesen

Internationale Ernährungstagung 2014

Ernährung - ein schöpferischer Prozess. Der Umwandlung auf der Spur.

Weiterlesen

Ernährungstagung 2010

Ernährung und Entwicklungsfähigkeit

Nahrungsmittel sind die Grundlage unserer menschlichen Existenz auf der Erde. Dabei steht dem bedrohlichen Mangel...

Weiterlesen

Links

Arbeitskreis für Ernährungsforschung
http://www.ak-ernaehrung.de/

Forum für zeitgemässe Ernährung
http://www.forum-ernaehrung.ch/